Ballettzentrum Westfalen

Mit dem Trainingszentrum des Ballett Dortmund steht uns ein architektonisch einzigartiges Kreativzentrum zur Verfügung. Mitten im botanischen Garten gelegen, bietet das Zentrum auf über 1.000 m² zwei Ballettstudios, Räumlichkeiten für Physiotherapie und Rehabilitation, großzügige Aufenthaltsbereiche inklusive Terrasse sowie einen Außenbereich.

Neben erstklassigen Räumlichkeiten erhalten wir durch die Kooperation eine große Nähe zum Theaterbetrieb mit Sonderkonditionen zu Ballettvorstellungen.

Im nahegelegenen Hotel Radisson Blu können Sie über die Geschäftsstelle des DBfT Zimmer nach Verfügbarkeit zu vergünstigten Preisen reservieren lassen.

Weitere Hotels in der Nähe des Ballettzentrums sind Hotel Drees und Hotel Ibis Dortmund City.

 

Anschrift Ballettzentrum Westfalen:

Ballettzentrum Westfalen
Florianstraße 2
44139 Dortmund

Telefon: 0231 / 50-26488
Fax: 0231 / 50-10942

 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Vom Haupthahnhof Dortmund aus nehmen Sie die U-Bahn der Linie U45 (Richtung Westfalenhallen) oder der Linie U49 (Richtung Hacheney) bis zur Haltestelle Westfalenpark.

Nehmen Sie den Ausgang in Richtung Westfalenpark/Fernsehturm und halten Sie sich vor der Fußgängerunterführung links. Sie gelangen nach wenigen Metern auf die Florianstraße.

Folgen Sie der Straße in Richtung des gut sichtbaren Florian-Fernsehturms. Das Ballettzentrum Westfalen befindet sich von Ihnen aus gesehen auf der rechten Seite der Florianstraße.

 

Anfahrt mit dem Auto:

Mit dem Auto aus Dortmund Innenstadt kommend fahren Sie vom Südwall/B54 aus auf die Ruhrallee/B54 (Beschilderung B1/Unna/Do-Aplerbeck/Do-Hörde/Bochum/Hagen/B54).

Der Ruhrallee/B54 folgen Sie bis zur Ausfahrt Rheinlanddamm/B1 Richtung A44/Kassel/Unna.

Den Rheinlanddamm/B1 verlassen Sie an der Ausfahrt Richtung A40/Essen/Do-Zentrum/Do-Hörde und biegen rechts in die Straße "Am Kaiserhain".

Von dieser Straße aus biegen Sie rechts auf die Florianstraße ein. Das Ballettzentrum Westfalen befindet sich dort unmittelbar auf der linken Straßenseite.

Heinz-Bosl-Stiftung

Herzlich Willkommen bei der Heinz-Bosl-Stiftung.

Seit 35 Jahren gilt der Name der Stiftung weltweit als Gütesiegel für fundierte Ausbildung. Zuerst als Ballett-Leistungszentrum, ein paralleler und ergänzender Ausbildungsbetrieb zur Ballett-Akademie, hat sich die 1978 von Konstanze Vernon im Gedenken an ihren viel zu früh verstorbenen Tanzpartner Heinz Bosl gegründete Stiftung heute auf die finanzielle und materielle Förderung von jungen Tänzerinnen und Tänzern fokussiert. Gemeinsam mit ihren beiden großen Kooperationspartnern, dem Bayerischen Staatsballett und der Ballett- Akademie der Hochschule für Musik und Theater München, widmet sie sich der Vergabe von Wohnheimplätzen, Stipendien und Anstellung von Ballettpädagogen als unabhängige Institution der Sicherung der Rahmenbedingungen zur bestmöglichen Entwicklung junger Talente in enger Zusammenarbeit mit den Ausbildungsstätten.

Über 300 von der Heinz-Bosl-Stiftung im Leistungszentrum geförderte Absolventen der Ballett-Akademie erhielten in den vergangenen Jahrzehnten sofort nach ihrem Diplom ihr erstes Theater-Engagement. Die 2010 in Zusammenarbeit aller Kooperationspartner gegründete Junior Company, das Bayerische Staatsballett II, schlägt die lang ersehnte Brücke zwischen Lehre und Bühnenkarriere. Konstanze Vernon verstarb im Januar 2013. Ihr Vermächtnis, die Heinz-Bosl-Stiftung, wird auch in Zukunft in ihrem Sinn von Ivan Liška weitergeführt werden.

 

Anschrift Heinz-Bosl-Stiftung:

Heinz-Bosl-Stiftung
Herzogstr. 3
80803 München

www.heinz-bosl-stiftung.de

 

Hotels in der Nähe zum Veranstaltungsort:

H'Otello F'22 München
Fallmerayerstr. 22
80796 München
Telefon: 089-3079200

Hotel Leopold
Leopoldstr. 119
80804 München
Telefon: 089-367061

In diesem Fort- und Weiterbildungsjahr sind wir zu Gast:

Mannheim

AKADEMIE DES TANZES
N7, 18
68161 Mannheim
0621 / 292 35 15

 

NATIONALTHEATER MANNHEIM
Goetheplatz
68161 Mannheim