Qualifizierter Unterricht durch Bildung

Der Deutsche Berufsverband für Tanzpädagogik vereint qualifizierte Tanzpädagogen aller Tanzstile und Erscheinungsformen des künstlerischen Tanzes.

Zentrales Anliegen ist die flächendeckende Sicherstellung eines pädagogisch hochwertigen Tanzunterrichts für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, der den aktuellen methodischen und didaktischen Erkenntnissen sowie den zeitgemäßen Entwicklungen auf dem Gebiet der Tanzpädagogik folgt.
Der Berufsverband ist dadurch anerkannter Ansprechpartner für Instutitionen (Künstlersozialkasse, Gema) sowie Entscheidungsträger im Bereich der Bildung, Kultur und Politik.

Um auch für Außenstehende eine nachvollziehbare Qualitätskontrolle der im Verband organisierten Tanzpädagogen anzuzeigen, hat der DBfT ein Zertifizierungssystem (DBfT Siegel) entwickelt.
Die Satzung sieht die Fort- und Weiterbildungspflicht der Mitglieder vor. Um eine aktive Mitgliedschaft im DBfT zu führen, ist die Erfüllung der Qualitätskriterien und Qualitätstandards, zu denen die berufliche Fort- und Weiterbildungspflicht gehört, notwendig.

Das Fort- und Weiterbildungskonezpt finden Sier hier.