News und Termine

01.04.2021

Gründung von Ballet Unleashed bietet jungen TänzerInnen neue, langfristige Karriere

Pressemeldung

Dresden, 1. April 2021 – Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Canada‘s National Ballet School und die Dutch National Ballet Academy freuen sich, in Zusammenarbeit mit acht weiteren pädagogischen Tanzinstitutionen, die Gründung von Ballet Unleashed, einer neuen projektbasierten Tanzkompanie für junge KünstlerInnen, bekanntzugeben.

Ballet Unleashed bringt ChoreografInnen mit jungen TänzerInnen auf innovative und langfristige Weise zusammen, um neue Wege der Tanzgestaltung zu erkunden, künstlerische Ideen auszutauschen und an einer Vielzahl kreativer Ballettprojekte zusammenzuarbeiten. Als Reaktion auf die globale Pandemie hat sich Ballet Unleashed zum Ziel gesetzt, globale Verbindungen zwischen KünstlerInnen und Publikum zu erleichtern, um Performances bis weit in die Zukunft zu schaffen.

„Ich sehe hier sehr viele wundervolle Möglichkeiten für unsere BA Dance und MA Choreografie-AbsolventInnen und hoffentlich auch für unsere MA Dance Teacher-BallettmeisterInnen. Es hat das Potenzial, neue und innovative Formen aufzuzeigen, und das nicht nur, was die Ausbildung von TänzerInnen, ChoreografInnen und TanzpädagogInnen von morgen angeht, sondern auch in Bezug auf ein aktives Rollenverständnis mit dem Ziel, neue Strukturen und Möglichkeiten zu etablieren und Beruf und Berufsbilder zu prägen,“ so Prof. Jason Beechey, Rektor der Palucca Hochschule für Tanz Dresden.  

Aufstrebende und etablierte ChoreografInnen aus der ganzen Welt werden neue Werke für BallettschulabsolventInnen schaffen, die dazu beitragen, die Grenzen der TänzerInnen zu erweitern und ihr Wachstum als KünstlerInnen durch Mentoring und Coaching zu unterstützen. Gemeinsam werden sie kreative Projekte jenseits traditioneller Ansätze und Präsentationsformate zum Leben erwecken.

Das erste Projekt wird von der weltberühmten Choreografin Cathy Marston geleitet und soll im April 2021 starten. Zunächst können sich alle AbsolventInnen der 11 Partnerausbildungseinrichtungen der Jahre 2020 und 2021 bewerben. Weitere Projekte sind geplant.

Die acht anderen beteiligten Institutionen sind die Ailey School, die Australian Ballet School, die Ballet School der Opera National de Paris, die Boston Ballet School, die New Zealand School of Dance, die Royal Ballet School, die Royal Danish Ballet School und die San Francisco Ballet School.

Ausführliche Informationen zu Ballet Unleashed finden Sie unter www.balletunleashed.com.

 

Original-Zitate

„Expanding the range of employment opportunities open to emerging professional ballet dancers, by modelling ‘project work’ that has long been standard practice for actors and musicians, has been a cherished dream for over a decade. Ironically, the Pandemic turbulence currently engulfing the globe has cleared the way for innovations that will endure long into the future and lead to profound systemic change that will strengthen the art form immeasurably. In my view, ‘Ballet Unleashed’ has the potential to be a pioneering change-maker not only for dance artists but also in ballet’s accessibility and relevance to global audiences,” so Mavis Staines, künstlerischer Direktor und CEO von Canada’s National Ballet School.  

„I truly believe that Ballet Unleashed will provide new and exciting pathways for young dancers and creators. Although in the first instance a reaction to the Covid crisis, I hope this new initiative will add a whole new range of opportunities that will be here to stay next to the established career paths in ballet. 

There is a whole new generation growing up currently that will discover new routes. With new ideas, evolving connections and worldwide interaction they will move the exciting art of ballet forward. 

I am thrilled that Dutch National Ballet Academy and its students could play a part in the birth of this new venture and look forward to see it grow to its next stages,” sagt Ernst Meisner, künstlerischer Direktor der Dutch National Ballet Academy.


Über die Tanzinstitutionen

Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden ist Deutschlands einzige eigenständige Hochschule für Tanz. Die neunjährige Tanzausbildung beginnt mit dem zehnten Lebensjahr an der integrierten Oberschule. Neben dem Bachelorstudium Tanz wird auch in den Master-Studiengängen Tanzpädagogik (Präsenzstudium und berufsbegleitend) und Choreografie ausgebildet. Die Hochschule hat weltweit insgesamt 29 Partner(hoch-)schulen, u. a. die Vaganova Ballet Academy (Russland), Canada’s National Ballet School und die Korean National University of the Arts sowie neun deutsche Tanz(hoch-)schulen der Ausbildungskonferenz Tanz. Die Hochschule ist außerdem Partnerschule des Prix de Lausanne. www.palucca.eu

An Canada’s National Ballet School (NBS) befeuern Exzellenz, Zugang und Inklusion den Glauben daran, die transformative Kraft des Tanzes zu teilen. Seit 1959 zeigt das Streben von NBS nach Exzellenz ständig die lebensverändernde Wirkung des Tanzes. Das ist es, was das Engagement der Schule, den Tanz zu einem Teil des Lebens aller Kanadier zu machen, zu einem Teil des Lebens macht – vom olympischen Tänzerin, die für eine professionelle Ballettkarriere auf der Weltbühne trainiert, bis hin zum kleinen Kind oder älteren Erwachsenen, das vielleicht zum ersten Mal die Freude am Tanz und der kreativen Bewegung umarmt. Erfahren Sie mehr auf www.nbs-enb.ca.

Die Dutch National Ballet Academy ist die einzige Ballettschule in den Niederlanden, die dem international anerkannten Dutch National Ballet angehört. Hans van Manen, einer der einflussreichsten ChoreografInnen der Welt, und Ted Brandsen, künstlerischer Leiter des Niederländischen Nationalballetts, bekleiden jeweils die Positionen des Ehrenpatrons und künstlerischen Beraters der Niederländischen National Ballet Academy. Die Academy bildet talentierte junge TänzerInnen auf höchstem Niveau aus und bringt ihre Fähigkeiten auf die professionellen Standards, die von den weltweit führenden Tanzkompanien gefordert werden. Die Dutch National Ballet Junior Company wurde 2013 gegründet, um jungen TänzerInnen den Sprung von der Schule in den Wettbewerb zu ermöglichen. 

 

Mit freundlichen Grüßen,
 
Bianca Sayers
 
_____________________________________________________________________________________________
 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Referat Strategische Hochschulentwicklung/Kommunikation
 
PALUCCA HOCHSCHULE FÜR TANZ DRESDEN
Basteiplatz 4 | 01277 Dresden | Germany
Tel. +49 (0)351 25906-90 | Fax +49 (0)351 25906-11
b.sayers@palucca.eu | www.palucca.eu