Deutscher Tanzpreis »Zukunft«

Seit 2005 verleiht der Förderverein Tanzkunst Deutschland e.V. den Deutschen Tanzpreis »Zukunft« an hervorragende Nachwuchskünstler in den Kategorien Tänzerin, Tänzer und Choreographie.
Natürlich wird er auch hierbei vom DBfT als organisatorischer Partner unterstützt.
So beschreibt der ehemalige 1. Vorsitzende des Deutschen Berufsverbandes für Tanzpädagogik, Ulrich Roehm, die Zielsetzung dieses Preises:


»Dieser Preis gilt nicht den Studierenden, sondern denen, die, aus eigener Leistung schon herausragend in der aktiven Bühnenlaufbahn stehend, durch überzeugende tänzerische Technik, darstellerische Gestaltungsfähigkeit und außergewöhnliches Talent bereits Aufsehen erregt haben. Und dies gilt selbstverständlich unter etwas anderen künstlerischen Gesichtspunkten auch für die Choreographie.

Der Deutsche Tanzpreis »Zukunft« soll diesen Zukunfts-Trägern des Tanzes helfen, weitere nationale und möglichst auch internationale Aufmerksamkeit zu gewinnen, in der Hoffnung, dieser Karriere so einen weiteren Schub zu vermitteln.

Hier schwebt der Deutsche Tanzpreis »Zukunft« verständlicherweise etwas zwischen den Entwicklungszeiten: Von der Entdeckung und Auswahl aufgrund vorliegender Leistungen bis zur Verleihung können planungsbedingt leicht bis zu zwei Jahre vergehen, und die ausgewählte Persönlichkeit ist dann bereits in höhere Sphären aufgestiegen – was die Wahl nur noch berechtigter erscheinen läßt: Die Zukunft hat schon begonnen …!«

Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2015 – Elisa Badenes – 1. Solistin des Stuttgarter Balletts
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2014 – Demis Volpi
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2013 – Bundesjugendballett
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2012 – Gözde Özgür
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2011 – Daniel Camargo, Tanz – männlich
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2011 – Eric Gauthier, Choreographie
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2010 – Iana Salenko, Tanz – weiblich
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2009 – Marijn Rademaker, Tanz – männlich
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2008 -  wegen der besonderen Feierlichkeiten zum Deutschen Jubiläums-Tanzpreis 2008 nicht verliehen
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2007 – Katja Wünsche, Tanz – weiblich
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2007 – Marian Walter, Tanz – männlich
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2007 – Terence Kohler, Choreographie
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2006 – Alicia Amatriain, Tanz – weiblich
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2006 – Jason Reilly, Tanz – männlich
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2006 – Christian Spuck, Choreographie
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2005 – Polina Semionova, Tanz – weiblich
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2005 – Flavio Salamanka, Tanz – männlich
Deutscher Tanzpreis »Zukunft« 2005 – Thiago Bordin, Choreographie