Der Deutsche Tanzpreis

1983 wurde der Deutsche Tanzpreis erstmalig verliehen. Der Deutsche Berufsverband für Tanzpädagogik e.V. ehrte mit diesem Preis Persönlichkeiten, die sich um den künstlerischen Tanz in Deutschland besonders verdient gemacht haben.

Ab dem Jahr 2005 übernahm der Förderverein Tanzkunst Deutschland e.V. die jährliche Verleihung des Preises und wurde dabei vom DBfT als organisatorischer Partner unterstützt.
Erweitert wurden die Ehrungen im selben Jahr um die Verleihung des Deutscher Tanzpreis »ZUKUNFT«, der an herausragende Nachwuchskünstler in den Kategorien »Tanz, weiblich«, »Tanz, männlich« und »Choreographie« verliehen werden kann.

Ab dem Jahr 2018 liegt die Verleihung des Tanzpreises in neuen Händen. Träger der Preisverleiung ist der Dachverband Tanz Deutschland e.V., der unterstützt durch ein Kuratorium, Förderer und Partner die Veranstaltung durchführt und die Preisträger, die durch eine Jury gewählt werden, ehrt.

www.deutschertanzpreis.de