April


22.04.2017 Mitgliederversammlung 2017 und Rahmenprogramm

Die Mitgliederversammlung 2017 mit Rahmenprogramm findet nun am 22.04.2017 im Ballettzentrum  Westfalen, Florianstr. 2, in 44139 Dortmund statt.

Als Rahmenprogramm bieten wir Ihnen am 22.04.2017 die Möglichkeit, die Ballettvorstellung im Opernhaus Dortmund
Kontraste – Inger | Siegal | Clug

Choreographien von Johan Inger, Richard Siegal und Edward Clug

zu besuchen.

Für die Teilnahme an der Mitgliederversammlung können 2 Stunden berufsständische Weiterbildung angerechnet werden.

 

23.04.2017 Kongress "Tanzpädgogische Ausbildung heute und zukünftig"

Erster Tanzpädagogischer Kongress des DBfT in Dortmund

Im Ballettzentrum Westfalen findet erstmalig ein Kongress des DBfT unter dem Titel „Tanzpädagogische Ausbildung heute und zukünftig“ statt. Zur Podiumsdiskussion geladen sind Gäste von Hochschulen, Privatdozenten und Studenten der Tanzpädagogik.

Zum Zeitplan geht es hier.

Eingeladen sind alle ausgebildeten Tanzpädagoginnen und Tanzpädagogen sowie Tänzerinnen und Tänzer, die Interesse am Thema haben und neue Ideen und Anreize setzen möchten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Um Anmeldung per Email wird bis zum 20.04.2017 unter geschaeftsstelle(at)dbft.de gebeten. Mitglieder können auch das Anmeldeformular zur Mitgliederversammlung verwenden.

Datum: 23. April 2017
Registrierung
ab 9.00 Uhr, Beginn um 10.00 Uhr, Ende (voraussichtlich) 17.30 Uhr
Ort:
DBfT Fort- und Weiterbildungsakademie im Ballettzentrum Westfalen, Florianstr. 2, 44139 Dortmund

Für die Teilnahme kann die reale Stundenzahl der Veranstaltung als berufständische Fortbildung angerechnet werden.

 

29.04.2017 Update Spitzentanz I

BERUFSSTÄNDISCHES SEMINAR

mit Dr. med. Elisabeth Exner-Grave

Ein aktives Hochrollen von der plantigraden Fußstellung über das Relevé bis hin zur perfekt balancierten Fortbewegung Sur-les-Pointes setzt die Kombination aus einer für den Spitzentanz geeigneten Fußform, Muskelkraft sowie minutiösfunktionierender inter- und intramuskulärer Koordination voraus. Die funktionelle Anatomie des Fußes und des OSG werden neben dem Aufbau des Spitzenschuhs damals wie heute im Detail beleuchtet. Screening-Verfahren für die Eignungsbeurteilung und relevante Aspekte der Fußpflege werden in Theorie und Praxis vorgestellt.

Wann   

Sa, 29.04.2017, 12-18 Uhr

Wo

Dortmund, Ballettzentrum Westfalen, Florianstr. 2, 44139 Dortmund

Wie viel

regulär 170€
ermäßigt 120€  

Leider kein Frühbucherrabatt mehr möglich.

Für dieses Seminar können 6 Stunden berufsständische Fortbildung angerechnet werden.

Anmeldeformular ausdrucken

 

30.04.2017 Update Spitzentanz II

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR

mit Prof. Christine Neumeyer

Ausgebucht!

Das Seminar zur Spitzentechnik in der Ausbildung Tanz richtet sich an alle Pädagogen / -innen privater Schulen für Künstlerischen Tanz, die Spitzentanz lehren. Ein geschichtlicher Abriss führt zu der heutigen Entwicklung und Vielfalt
des Spitzenschuhs. Die hiermit einhergehende Bearbeitung dessen wird entwicklungsgerecht besprochen. Der passende Lehrplan für die unterschiedlichen Altersgruppen und Ausbildungsniveaus wird methodisch / didaktisch in der Theorie als auch in der Praxis erarbeitet. Für Fragen wird ein Zeitfenster am Ende des Seminars eingerichtet werden.

Wann   

So, 30.04.2017, 11-17 Uhr

Wo

Dortmund, Ballettzentrum Westfalen, Florianstr. 2, 44139 Dortmund

Wie viel

regulär 170€
ermäßigt 120€  

Leider kein Frühbucherrabatt mehr möglich.

Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

Anmeldeformular ausdrucken

 

Waganowa-System/Rumänische Schule vom 10.04.2016

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

 

Volkstänze für Kinder vom 23.04.2016

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

 

Das Hüftgelenk und seine Schlüsselfunktion im Tanz vom 24.04.2016

BERUFSSTÄNDISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufsständische Fortbildung angerechnet werden.

 

Mai


Tanz und Inklusion II

Aufgrund der Absage durch die Dozentin entfällt dieses Seminar am 06.05.2017.

 

06.05.2017 Seniorentanz

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR

mit Mark Hoskins (Leiter des Dortmunder Seniorentanztheaters)
NEU IM PROGRAMM

Sich der Herausforderung stellen

Der Workshop bietet praktische Unterstützung bei der Einrichtung einer Tanzklasse für Senioren sowie Sicherheitsüberlegungen, die dabei berücksichtigt werden müssen.  Die verschiedenen möglichen Tanzrichtungen, die Schwierigkeitsgrade der Technik, die Entwicklungsstufen der Fähigkeiten und die stilistischen Möglichkeiten.

Therapie oder Kreativität

Ein Einblick in die Arbeit mit älteren Tänzern und der Prozess, ihr Potenzial zu entdecken.  Festlegen des Zwecks und der Ziele eines Seniorentanzunterrichts. Geht es um Gesundheit, Spaß oder Kreativität, gibt es eine Grenze, wo ist sie und wer definiert sie? Die erfolgreiche Integration von Menschen mit unterschiedlichen Fertigkeiten und gesundheitlichen Voraussetzungen in den Unterricht.

Die Macht der Vorstellung / Aufführung

Praktische Unterstützung bei der Entwicklung eine Aufführung, der Einsatz von Ideen / der ältere Tänzer als Quelle der Inspiration / die Integration der älteren Tänzer in den kreativen Prozess. Die Erfüllung der gemeinsamen Kreativität und die Ermutigung der Tänzer vor einem Publikum aufzutreten, welches meiner   Meinung nach das ultimative Ziel von Seniorentanz sein soll.

Wann   

Sa, 06.05.2017, 12-18 Uhr

Wo

Dortmund, Ballettzentrum Westfalen, Florianstr. 2, 44139 Dortmund

Wie viel

regulär 170€
ermäßigt 120€  

Leider kein Frühbucherrabatt mehr möglich.

Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

Bitte bei der Anmeldung Seminar Nr. 15 ankreuzen und Titel ersetzen. Anmeldeformular ausdrucken

 

07.05.2017 Volkstänze für Kinder

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR

Wiederholungsseminar vom 23.04.2016 in Dortmund
mit Brita Adam

In diesem Seminar werden ein Charakterexercise für Kinder [ ab 7Jahren ] und Volkstänze aus verschiedenen Ländern erarbeitet:
- Tarantella [ Italien ]
- Kinder Csardas [ Ungarn ]
- Mazur [ Polen ]
- Russischer Mädchenreigen

Wann   

So, 07.05.2017, 11-17 Uhr

Wo

München, Heinz-Bosl-Stiftung, Herzogstr. 3, 80803 München

Wie viel

regulär 170€
ermäßigt 120€  

Leider kein Frühbucherrabatt mehr möglich.

Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

Anmeldeformular ausdrucken

 

Grundlagen der Beleuchtungs- und Toneinrichtung vom 21.05.2016

BERUFSSTÄNDISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufsständische Fortbildung angerechnet werden.

 

Einführung in die Borrmann-Methodik nach Waganowa vom 22.05.2016

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

 

Juni


In diesem Monat finden keine Seminare statt.