April


Mitgliederversammlung 2017 und Rahmenprogramm vom 22.04.2017

Für die Teilnahme an der Mitgliederversammlung können 2 Stunden berufsständische Fortbildung angerechnet werden.

 

Kongress "Tanzpädgogische Ausbildung heute und zukünftig" vom 23.04.2017

Für die Teilnahme können 6 Stunden berufständische Fortbildung angerechnet werden.

 

Update Spitzentanz I vom 29.04.2017

BERUFSSTÄNDISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufsständische Fortbildung angerechnet werden.

 

Update Spitzentanz II vom 30.04.2017

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

 

Waganowa-System/Rumänische Schule vom 10.04.2016

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

 

Volkstänze für Kinder vom 23.04.2016

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

 

Das Hüftgelenk und seine Schlüsselfunktion im Tanz vom 24.04.2016

BERUFSSTÄNDISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufsständische Fortbildung angerechnet werden.

 

14.04.2018 Tarantella - vom Volks- zum Bühnentanz - Wiederholungsseminar vom 10.09.2017

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR

mit Brita Adam

In diesem Seminar wird Folgendes erarbeitet:
→ Charakterexercise
→ Schrittmaterial und Bodenmuster der volkstümlichen Tarantella und der Bühnentanz Tarantella.
→ Einstudierung der Tarantella aus dem Ballett Napoli von August Bournonville.
→ Einstudierung des russischen Mädchenreigens, der aus Zeitgründen im letztem Seminar nicht berücksichtigt wurde.

Wann   
Sa, 14.04.2018, 12-18 Uhr

Wo
München, Heinz-Bosl-Stiftung, Herzogstr. 3, 80803 München

Wie viel
regulär 170€
ermäßigt 120€ (für DBfT- und tamed-Mitglieder)

Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

Anmeldeformular drucken

 

15.04.2018 Kindertanz - Unterricht im frühen Alter II - Wiederholungsseminar vom 25.03.2017

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR

mit Gisela Peters-Rohse

Nach den – in Teil 1 [ 2015 in Dortmund, 2017 in München ] – bereits vermittelten Zielsetzungen – Tempowechsel, Enge / Weite, Spannung / Entspannung – wird dieser Kurs weitergeführt mit staccato / legato, Partnerarbeit und Balance. Parallel dazu werden die körperschulenden Techniken erweitert und Sprünge einbezogen.

Wann   
So, 15.04.2018, 11-17 Uhr

Wo
München, Heinz-Bosl-Stiftung, Herzogstr. 3, 80803 München

Wie viel
regulär 170€
ermäßigt 120€ (für DBfT- und tamed-Mitglieder)

Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

Anmeldeformular drucken

 

28.-29.04.2018 Jazz im Musical

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR

mit Selatin Kara

Als Choreograph des ersten deutschen Musical Film »Rock It« weiht Selatin Kara in die Geheimnisse des Musical Dance ein. In diesem Kurs wird ein aktuelles Broadway Musical, Choreographie Selatin Kara, pädagogisch erarbeitet:
→ Aufbau eines erfolgreichen Musical Dance Unterrichts;
→ Kreative Musical Tanztechniken verbunden mit Leidenschaftlicher Musical Musik.

Wann   
Sa, 28.04.2018, 12-18 Uhr
So, 29.04.2018, 11-17 Uhr

Wo
Dortmund, Ballettzentrum Westfalen, Florianstr. 2, 44319 Dortmund

Wie viel
regulär 340€
ermäßigt 240€ (für DBfT- und tamed-Mitglieder)

Für dieses Seminar können 12 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

Anmeldeformular drucken

 

Mai


Tanz und Inklusion II

Aufgrund der Absage durch die Dozentin entfällt dieses Seminar am 06.05.2017.

 

Seniorentanz - abgesagt -

Leider musste dieses Seminar aufgrund zu geringer Anmledungen abgesagt werden.

 

Volkstänze für Kinder vom 07.05.2017

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

 

Grundlagen der Beleuchtungs- und Toneinrichtung vom 21.05.2016

BERUFSSTÄNDISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufsständische Fortbildung angerechnet werden.

 

Einführung in die Borrmann-Methodik nach Waganowa vom 22.05.2016

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR
Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

 

26.05.2018 Pirouetten - Technik & Kombination

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR

mit Professor Ingo Meichsner

Dieses Seminar richtet sich an alle Lehrenden, die sich explizit mit dem methodischen Aufbau und der genauen Ausführung von Wendungen und Pirouetten auseinandersetzen möchten. Von den einfachen Pirouetten im passé, über Diagonal-Drehungen bis zu den Grand Touren werden alle Wendungen besprochen und verschiedene Kombinationen erarbeitet.
Das Seminar ist für verschiedene Niveaustufen geeignet.

Wann   
Sa, 26.05.2018, 12-18 Uhr

Wo
Dortmund, Ballettzentrum Westfalen, Florianstr. 2, 44319 Dortmund

Wie viel
regulär 170€
ermäßigt 120€ (für DBfT- und tamed-Mitglieder)

Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

Anmeldeformular drucken

 

27.05.2018 Von petit saut bis grand jeté

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR

mit Professor Ingo Meichsner

Dieses Seminar ist für alle Lehrenden gedacht, die sich mit der Thematik rund um die Sprungtechnik beschäftigen möchten. Im Rahmen der methodischen Entwicklung werden die verschiedenen Sprunggruppen behandelt. Anhand von praktischen Beispielen sollen die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten aufgezeigt werden.
Das Seminar ist für verschiedene Niveaustufen geeignet.

Wann   
So, 27.05.2018, 11-17 Uhr

Wo
Dortmund, Ballettzentrum Westfalen, Florianstr. 2, 44319 Dortmund

Wie viel
regulär 170€
ermäßigt 120€ (für DBfT- und tamed-Mitglieder)

Für dieses Seminar können 6 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

Anmeldeformular drucken

 

Juni


09.-10.06.2018 Kindertanz - Gegensätze ziehen sich an

BERUFSPRAKTISCHES SEMINAR

mit Christine Hasting

Das Seminar beschäftigt sich mit einer speziellen Annäherung an die große Palette tänzerischer Bewegungsqualitäten:
der Arbeit mit Gegensatzpaaren. Bilder, Images, Geschichten – der jeweiligen Altersstufe entsprechend – sollten nicht für sich stehen, sondern die Wahrnehmung von Gegensätzen und den Prozess der [ Bewegungs ] Differenzierung unterstützen. Gegensätze am eigenen Körper kennen lernen, erspüren, wo und wie Bewegung im Körper zu fühlen ist, sowie entfalten und
erweitern des eigenen Bewegungsrepertoires, sind die wesentlichen Themen.
Die Arbeit mit Gegensätzen schafft eine gute Basis sowohl für den freien Tanz, als Werkzeug der Improvisation, als auch für das Erlernen einer lebendigen, verinnerlichten Tanztechnik des Modernen Künstlerischen Tanzes.
Am Sonntag liegt – bei gleichem Titel – der Schwerpunkt des Seminars darauf, welche Möglichkeiten die Arbeit mit Gegensätzen für die Kreation von Duetten, Trios und Gruppenchoreographien bereit hält.

Wann   
Sa, 09.06.2018, 12-18 Uhr
So, 10.06.2018, 11-17 Uhr

Wo
Dortmund, Ballettzentrum Westfalen, Florianstr. 2, 44319 Dortmund

Wie viel
regulär 340€
ermäßigt 240€ (für DBfT- und tamed-Mitglieder)

Für dieses Seminar können 12 Stunden berufspraktische Fortbildung angerechnet werden.

Anmeldeformular drucken