Das Konzept der Fort- und Weiterbildungsakademien

Als einen wesentlichen Schwerpunkt seiner Arbeit sieht der Berufsverband die berufspraktische und berufsständische Fort- und Weiterbildung sowie den Austausch zwischen den Mitgliedern und damit die Stärkung des pädagogischen Profils.

Daher möchte der Verband die Bandbreite seines Angebots erweitern, neue Kooperationen mit Tanzinstituten und Hochschulen aufbauen und diese in Weiterbildungsakademien zusammenfassen.

Neben dem Ballettzentrum Westfalen in Dortmund gibt es den Fort- und Weiterbildungsstandort in der Heinz-Bosl-Stiftung in München. Weitere Standorte sind in Planung.