Anträge


Antrag auf Mitgliedschaft im DBfT

  • Drucken Sie den Antrag auf Mitgliedschaft aus und schicken diesen zusammen mit der Anlage und dem SEPA-Lastschriftmandat per Post an die Geschäftsstelle.
  • In der nächsten Vorstandssitzung wird dann über Ihren Antrag entschieden und wir informieren Sie schnellstmöglich über das Ergebnis.
  • Ihre Mitgliedschaft beginnt mit dem Tag des Aufnahmebeschlusses in den Verband. Sie können uns aber auch einen späteren Wunschtermin für Ihren Eintritt nennen.

Antrag auf Ermäßigung für Senioren

  • Sie haben keine Einkünfte mehr aus tanzpädagogischer Tätigkeit und sind im Rentenalter? Dann bietet der DBfT Ihnen die Möglichkeit, Mitglied mit Ermäßigung für Senioren zu werden.
  • Drucken Sie einfach den Antrag auf den Antrag auf Ermäßigung aus und senden ihn unterschrieben per Post an die Geschäftsstelle.
  • Wenn Sie noch kein Mitglied im DBfT sind, benötigen wir zusätzlich den Antrag auf Mitgliedschaft und Ihr SEPA-Mandat

Antrag auf assoziierte Mitgliedschaft im DBfT

  • assoziiertes Mitglied können juristische oder auch natürliche Person werden, wenn die Mitgliedschaft im Sinne einer gegenseitigen Kooperation gewünscht ist
  • Drucken Sie den Antrag auf Mitgliedschaft aus und schicken diesen per Post an die Geschäftsstelle.
  • In der nächsten Vorstandssitzung wird dann über Ihren Antrag entschieden und wir informieren Sie schnellstmöglich über das Ergebnis.
  • Ihre Mitgliedschaft beginnt mit dem Tag des Aufnahmebeschlusses in den Verband. Sie können uns aber auch einen späteren Wunschtermin für Ihren Eintritt nennen.

Antrag auf Eintragung in das Berufsregister DBfT

  • Wenn Sie noch mehr Schülerinnen und Schüler oder Arbeitgeber erreichen möchten, können Sie sich in das Berufsregister des DBfT eintragen lassen.
  • Dort können Interessierte nach einer Schule oder Tanzpädagogen in der Umgebung suchen.
  • Der Eintrag ist erstmalig kostenfrei und ist den Mitgliedern des DBfT vorbehalten, die ihre jährliche Fort- und Weiterbildung von 20 Stunden nachgewiesen haben.

 

 

Formulare


Änderung Ihrer Mitgliedsdaten

  • Sie sind umgezogen? Haben geheiratet und nun einen neuen Nachnamen? Oder hat sich Ihre Bankverbindung geändert?
  • Es ist notwendig, dass Sie uns Ihre Änderungen mit dem ausgefüllten Formular per Post zusenden. Vergessen Sie nicht, die Änderungen mit Ihrer Unterschrift zu bestätigen!
  • Änderungen der Bankverbindung oder Auflösung eines Kontos im Zeitraum vom 01.12.-05.01. eines Jahres sind für den Einzug des Mitgliedsbeitrags bis zum 30.11. eines jeden Jahres mitzuteilen. Rücklastschriften, die durch ein Verschulden des Mitglieds verursacht werden, sind durch das Mitglied zu tragen.

Nachweis Ihrer jährlichen Fort- und Weiterbildungen

  • Drucken Sie sich einfach das Formular aus und senden es uns ausgefüllt  zu. Nachweise in Form von Kopien brauchen Sie nicht beifügen. Diese werden im Rahmen der Stichprobenüberprüfung von 5% der Mitglieder angefragt.
  • Das Formblatt für den Nachweis eins Fort- und Weiterbildungszyklus ist jeweils bis zum 31. Juli des Folgejahres einzureichen.
  • Bitte beachten Sie: Wird der Fort- und Weiterbildungsnachweis nicht erbracht, wird Ihr Eintrag im Berufsregister gelöscht. Natürlich tragen wir Sie auf Wunsch, nach Erbringung der Fort- und Weiterbildungsnachweise, gerne  kostenpflichtig wieder ein.

Erteilung des SEPA-Lastschriftmandats

  • Drucken Sie das Lastschriftmandat aus und schicken es im original und unterschrieben per Post an die Geschäftsstelle.
  • Neue bankverbindungen müssen für den fristgerechten Einzug des folgenden Mitgliedsbeitrags bis zum 30.11. eines Jahres mitgeteilt werden. Rücklastschriften, die durch ein Verschulden des Mitglieds verursacht werden, sind durch das Mitglied zu tragen.

 

 

Grundlagentexte


Satzung

  • Die Satzung des Deutschen Berufsverabandes für Tanzpädagogik e.V. legt u.a. die Formalien für Aufnahme und Austritt fest.
  • Sie ist das Regelwerk, nach dem sich alle Handlungen im Verein, Rechte wie Pflichten, richten.

Beitrags- und Gebührenordnung

  • Hier finden Sie alle Informationen zu den Beiträgen, Ermäßigungen und Gebühren.

Fort- und Weiterbildungskonzept DBfT

  • Fort- und Weiterbildungen sind unerlässlich, um dauerhaft eine hohe Qualität der eigenen Leistungen zu gewährleisten.
  • Finden Sie hier alle Informationen zum Fort- und Weiterbildungskonzept des DBfT und erfahren Sie, welche Fortbildungen notwendig und anerkannt sind.

Leitfaden zum Gesamtvertrag mit der Gema

  • Der DBfT hat für seine Mitglieder durch den Abschluss eines Gesamtvertrages mit der Gema eine Rabattierung der Tarifbeiträge erreicht.
  • Wenn Sie Anmeldungen bei der Gema vornehmen, brauchen Sie lediglich Ihre Mitgliedsnummer angeben und die Ermäßigung von 20% vom Gesamtbetrag abziehen.