Deutscher Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.

Der Deutsche Berufsverband für Tanzpädagogik e.V. wurde 1975 in Essen gegründet. Heute gehören ihm rund 780 Ballett- und Tanzpädagogen aus ganz Deutschland an. Damit ist der Verband der erfolgreichste und größte Zusammenschluss von Tanzpädagoginnen und Tanzpädagogen für künstlerischen Tanz, der je in Deutschland existiert hat.

Der Verband setzt sich für die Förderung der Tanzpädagogik an privaten Schulen für künstlerischen Tanz ein und führt regelmäßig an Pädagoginnen und Pädagogen gerichtete Fort- und Weiterbildungsseminare durch.
Ziel ist ein qualifizierter, gesundheitsfördernder Unterricht für alle Altersklassen und die Stärkung der Rolle privater Ballett- und Tanzschulen als Vorausbilder des professionellen Tänzernachwuchses.

Zu den Bemühungen des Verbandes um ein qualifiziertes Niveau der pädagogischen Ausbildung gehört auch der Einsatz für den Berufsschutz der Tanzpädagoginnen und Tanzpädagogen in Deutschland.

Seit der Mitgliederversammlung 2012 führt der DBfT ein Berufsregister, in dem die Mitglieder verzeichnet sind, die sich entsprechend dem Fort- und Weiterbildungskonzept des DBfT jährlich bilden und die sich auf Wunsch dort haben eintragen lassen.

 

Durch seine große Lobbyarbeit und die politische Arbeit für die Pädagoginnen und Pädagogen des künstlerischen Tanzes konnte der DBfT im Verhältnis zur GEMA, zur Künstlersozialkasse (KSK) und zu der zuständigen Berufsgenossenschaft deutliche, auch finanzielle, Verbesserungen für alle Ballett- und Tanzschulen erreichen.
Mitglieder des Deutschen Berufsverbandes für Tanzpädagogik e.V. profitieren zum Beispiel von einem GEMA-Rabatt in Höhe von 20%.

Seit 1978 gab der Deutsche Berufsverband für Tanzpädagogik fünfmal jährlich die Zeitschrift BALLETT INTERN heraus. Für die Zeitschrift ist ein Relaunch geplant, so dass das Magazin zur Zeit nicht aufgelegt wird.

Der Deutsche Berufsverband für Tanzpädagogik e.V. ist Begründer des Deutschen Tanzpreises. Der Preis wird seit 1983 jährlich in Essen verliehen. Seit 2005 wird die Verleihung des Deutschen Tanzpreises und die Verleihung des Deutschen Tanzpreises »Zukunft« vom Förderverein Tanzkunst Deutschland e.V. übernommen und vom DBfT als organisatorischer Partner unterstützt.
Die Verleihung des Preises bildet den rauschenden Abschluss eines Tages, an dem auch traditionell die Jahresmitgliederversammlung des DBfT stattfindet.